Nachdunkeln von Holz

Holz ist ein lebendiges Material, auch in Sachen Farbe. Wenn Massivholz UV-Licht ausgesetzt ist, kann es seine Farbe verändern und dunkler werden. Bei diesem natürlichen Prozess spricht man vom Nachdunkeln.

Ursachen für das Nachdunkeln von Holz

Holz enthält Lignine, die auf Sonnenlicht reagieren. Durch UV-Strahlung wird das Lignin der oberen Holzschichten abgebaut und das Holz wird dunkler. Lignine sind Biopolymere, die sich in der Pflanzenzellwand einlagern und für die Verholzung der Zelle sorgen. Das lateinische Wort für Holz lautet übrigens lignum.

Je stärker Möbel aus Holz dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, desto schneller und intensiver dunkelt vor allem helles Holz nach.

Nicht alle Hölzer dunkeln gleich stark nach

Bei hellen Holzarten ist der Effekt des Nachdunkelns generell stärker zu sehen als bei Holzsorten, die von Natur aus eher dunkel sind. Insbesondere auch weiche Hölzer können stark nachdunkeln. Fichte beispielsweise verändert bei entsprechendem Lichteinfluss seine Farbe fast schon rasant schnell zu einem deutlich dunkleren Farbton.

Nicht nur das Holz selbst, sondern auch diverse Oberflächenbehandlungen können unter dem Einfluss von UV-Strahlung vergilben und so den ursprünglichen Farbton des Holzes verschleiern.

Nachdunkeln von Holz beeinträchtigt die Qualität nicht

Beim Nachdunkeln von Holzmöbeln handelt es sich um einen rein ästhetischen Aspekt. Die Farbveränderung hat keinen Einfluss auf die Stabilität von Massivholzmöbeln. Das Nachdunkeln mindert die Holzqualität nicht. Manchmal ist dieser Effekt sogar explizit gewünscht. Indem du das Möbelstück direkter Sonneneinstrahlung aussetzt, wird es recht schnell nachdunkeln. Im Alltag, wo das Möbelstück vor direkter Sonne geschützt ist, ist dieser Prozess nur allmählich zu beobachten.

Maßnahmen gegen Nachdunkeln von Holzmöbeln

Möbel aus Massivholz mit naturbelassenen Oberflächen werden mit der Zeit nachdunkeln. Wie stark die Farbveränderung ausfällt kommt auf die Holzart an und auch darauf, wie stark das Holz der UV-Strahlung ausgesetzt ist. Ganz verhindern lässt sich das Nachdunkeln bei Holz nicht, allerdings wird dein Möbelstück aus Massivholz schneller dunkler werden, wenn es vor einem Fenster steht, durch das direkt die Sonne scheint. Mit der richtigen Standortwahl für die Möbel in der Wohnung lässt sich der Effekt des Nachdunkelns also beeinflussen.

Oberflächenbehandlungen gegen Nachdunkeln

Im Handel gibt es spezielle UV-Blocker in Form von Lacken, Ölen oder Wachsen. Diese UV-Blocker können das Nachdunkeln durch natürliches Sonnenlicht stark verlangsamen. Wichtig ist, auf einen hochwertigen UV-Blocker zurückzugreifen. Er sollte einen möglichst geringen Pigmentanteil haben, am besten unter zwei Prozent, um den natürlichen Holzcharakter zu wahren.

Nachgedunkeltes Holz wieder aufhellen

Möbel aus Massivholz, die im Laufe der Zeit etwas dunkler geworden sind, kannst du einfach abschleifen. Denn die Farbveränderung ist nur oberflächlich. Wenn du die entsprechenden Holzschichten abträgst, kommt die ursprüngliche Holzfarbe wieder zum Vorschein. Das Holz kann im Anschluss wieder wie gewünscht behandelt werden.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

WEITERE ARTIKEL

Barhocker »Lia«

Eiche geölt, Honigoptik

Ab € 237
Hocker »Hans«

Kirschholz, Naturoptik

Ab € 207
Designhocker »Lia« aus Eichenholz

Eiche geölt, Honigoptik

Ab € 187
Tisch »Nikklas« mit Schubladen aus Eiche
Ab € 2.247
Brotzeitbrett "Leopold"

Eiche geölt, Honigoptik

Ab € 27
Schneidebrett aus Eichenholz mit Edelstahl Wanne
Ab € 197
Wandboard aus Massivholz

Eiche geölt, Honigoptik

Ab € 207
x
Error