Feng Shui Berater

Was macht ein Feng Shui Berater?

Du hilfst Menschen dabei, sich so einzurichten, dass sie sich wohlfühlen und im Einklang mit ihrer Umgebung wohnen. Das Einrichten und die Raumgestaltung nach Feng Shui setzt positive Energien frei und beseitigt störende Faktoren. In der Regel arbeiten Feng Shui Berater/ innen freiberuflich, manche sind jedoch auch in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt. Feng Shui spielt sowohl in der Innen- als auch in der Außenarchitektur sowie in der Gartengestaltung eine zunehmend wichtige Rolle.

Welche voraussetzungen gibt es für Feng Shui Berater?

Ein feines Gespür für die Bedürfnisse deiner Kunden und gute Kommunikationsstrategien helfen dir dabei, das beste Wohlfühlergebnis zu erreichen. Du solltest außerdem einen Blick für Ästhetik, Farben und Materialien haben, um harmonische Wohnkonzepte zu kreieren.

Welche Ausbildung braucht man als Feng Shui Berater?

Eine Ausbildung zum Feng Shui Berater/ zur Feng Shui Beraterin kann vor Ort oder auch sehr gut in Form eines Fernstudiums absolviert werden, dieser dauert circa ein Jahr und schließt mit einem Zertifikat ab. Anschließend gibt es viele Bereiche, in denen du dein Expertenwissen ausbauen kannst: Landschaft- & Gartengestaltung, Einrichtungsberatung, Fliegende Sterne, Business, Geologie, Gesundheit & Wellness und noch einige mehr.

Wie viel Gehalt bekommt man als Feng Shui Berater?

Das Gehalt von Feng Shui Berater/ innen variiert stark, je nach Auftragslage, Auftragsart und Beschäftigungsverhältnis. Der Tagessatz von Selbstständigen liegt zwischen 300 Euro und 2000 Euro.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

WEITERE ARTIKEL

x
Error